Auswahl und Beschaffung von Persönlicher Schutzausrüstung im Atem – und Körperschutz
Vorwort

Mit der Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) im Atem – und Körperschutz macht man das verfügbar, was für den Schutz der Menschen beim Umgang mit Gefahren erforderlich ist. Diese neue PSA muss die erforderliche, die ausgewählte sein. Sie muss zur richtigen Zeit in erforderlicher Qualität und Quantität zur Verfügung stehen und finanziell in den Rahmen des Haushaltplanes passen.

Der Prozess der Beschaffung ist umfangreich. Er verlangt detailliertes technisches und öko-nomisches Fachwissen. Von der erfolgreichen Umsetzung des Prozesses können Erfolg oder Misserfolg , gegebenenfalls sogar das Leben abhängen.

Um die Nutzer der Homepage atemschutzlexikon.de bei der Bewältigung dieses Prozesses zu unterstützen, hat die Redaktion diesen Abschnitt eröffnet. Zunächst sollen grundlegende Hinweise die Anforderungen an die Beschaffung von Persönlicher Schutzausrüstung im Atem – und Körperschutz verständlich erklären. Im Folgenden werden Beispiele die Komplexität von Beschaffungsmaßnahmen verständlich erläutern.

Gern nehmen Redaktion und Autoren Ihre Hinweise dazu entgegen.

 

Die Redaktion