Adsorptionsmittel
Quelle: Dräger AG

Definition

wasserunlösliche poröse Substanzen, die aufgrund ihrer großen Oberfläche Wasser oder andere Moleküle durch Adsorption an sich binden

Erläuterungen

Mit Adsorptionsmitteln gefüllte Atemschutzgeräte, z. B. Filter, müssen nach Ihrer Benutzung oder bei Überlagerung nach Herstellerangaben entsorgt werden.

Oft verwendete Adsorptionsmittel sind Aktivkohle, Aluminiumoxid und Kieselgel .

Durch  die Imprägnierung der Adsorptionsmittel steuert der Hersteller von Filtern Qualität und Quantität des Adsorptionsvermögens.