Antibeschlagmittel
Quelle: Dräger AG

Definition

zähflüssiges Mittel mit Tensiden zum Verringern der Oberflächenspannung von Wasser

 

Erläuterungen

durch Auftragen von Antibeschlagmittel auf

- die Scheibeninnenseite des Chemikalienschutzanzuges und
- die Außenseite der Sichtscheibe der Vollmaske

können Sichtbehinderungen durch die  abgesetzte Feuchtigkeit der in den Anzug ausgeatmeten und abgesetzten Luft verhindert werden.

Alternativ kann dieser Effekt auch durch eine Anti-Fog-Scheibe erzielt werden.