Arbeitsdruck
Quelle: Dräger AG

Drfinition

Arbeitsdruck ist der Gasdruck z.B. von Luft oder Sauerstoff, der benötigt wird, um Funktionen an einem Atemschutzgerät in Bewegung zu setzen, z.B. im Sicherheitsventil eines Pressluftatmers.

Erläuterungen

Der Arbeitsdruck ist also der Mindestdruck zum Auslösen einer Funktionen. So darf das Sicherheitsventil des Pressluftatmers z. B. erst oberhalb des zulässigen Arbeitsdruckes, z. B. 13 bar im Mitteldruckbereich, ansprechen und muss geschlossen bleiben, wenn dieser Arbeits- oder Ansprechdruck unterschritten ist.

Der maximale Arbeitsdruck ist der in der Gebrauchsanweisung vorgesehene maximale innere Druck einer Gasflasche, z. B. der Fülldruck oder Nenndruck 300 bar des Pressluftatmers.