Atemfeuchte

Definition

eine Folge der mikroklimatischen Bedingungen für den Atemschutzgeräte benutzenden Atemschutzgeräteträger ist die Wahrnehmung äußerer Einflüsse im Nasen- und Rachenbereich, z. B. ob die Einatemluft trocken oder feucht ist.

Erläuterungen

Man unterscheidet Einatemfeuchte und Ausatemfeuchte.