Atemschutzgerät - Eigenschaften

Definition

sind in Gerätevorschriften, z. B. europäischen Normen, oder nutzerspezifischen Festlegungen fixierte Anforderungen mit den zugehörigen Nachweis- bzw. Prüfmethoden;

Erläuterungen

Beispiele für europäischen Normen mit gerätevorschriftlichen Inhalten:

- DIN EN 136  Atemschutzgeräte; Vollmasken

- DIN EN 137  Atemschutzgeräte; Behältergeräte mit Druckluft
  (Pressluftatmer)

- DIN EN 140  Atemschutzgeräte; Halbmasken und Viertelmasken

- DIN EN 143  Atemschutzgeräte; Partikelfilter

- DIN EN 12941 Atemschutzgeräte; Gebläsefiltergerät mit Helm
  oder Haube;

- DIN EN 12942 Atemschutzgeräte; Gebläsefiltergeräte mit
  Vollmaske, Halbmaske oder Viertelmaske;

- DIN EN 14387  Atemschutzgeräte; Gasfilter und
  Kombinationsfilter

Beispiele für nutzerspezifische Festlegungen mit gerätevorschriftlichen Inhalten:

- Empfehlungen für Atemschutzgeräte im Bergbau
  (ASG-Empfehlung), herausgegeben vom Deutschen Ausschuss
  für das Grubenrettungswesen.

- vfdb-Richtlinie 0802: "Richtlinie für die Auswahl von Atemschutzgeräten für Einsatzaufgaben bei den Feuerwehren", identisch mit der Berufsgenossenschaftlichen Information BGI/GUV-I 8672