Atemschutzgerät für Selbstrettung
Atemschutzgerät für Selbstrettung umluftabhaengig
Quelle: Dräger AG

Definition

dienen der Selbstrettung von Personen aus Bereichen, die durch spontane Austritte von Atemgiften gefährdet sind. Damit soll sich der Anwender unbeschadet aus dem Gefahrenbereich entfernen können und dabei noch geringfügige Handlungen, z. B. Abschhalten von Anlagen, durchführen können.

Erläuterungen

Atemschutzgeräte für Selbstrettung sind nicht geeignet zur Ausrüstung der  Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr für Einsatzmaßnahmen.

Die Geräte werden unterschieden in:

- von der Umgebungsatmosphäre abhängig wirkend, z. B.
  Filtergeräte
wie GasfilterPartikelfilter, Kombinationsfilter und

- von der Umgebungsatmosphäre unabhängig wirkend,
  z. B. Behältergeräte und Regenerationsgeräte.