Ausatemfeuchte

Definition:

Anteil von Wasser in der Ausatemluft

Erläuterung:

Die Ausatemfeuchte entstammt dem Wasserhaushalt des Körpers. Sie beträgt etwa 95 bis 100 % der relativen Luftfeuchte, bezogen auf eine Ausatemtemperatur von etwa + 36,5 °C.