Ausatemschlauch

Definition:

gewellter Verbindungsschlauch aus einem gummiartigen Material zwischen dem Gerätesystem eines umluftunabhängigen Atemschutzgerätes und dem Atemanschluss des Atemschutzgeräteträgers

Erläuterung:

Der Atemschlauch, oft ein Doppel-Atemschlauch für separate Ein- und Ausatmung, hat häufig eine faltig gewellte Außenwand. Diese Formgebung ermöglicht die robusten und gleichzeitig sehr flexiblen Eigenschaften des Atemschlauchs.