Beatmungs- und Inhalationsgeräte

Definition

Geräte, die zur Behandlung Verletzter mit Atemausfall (Beatmungsgeräte), nach erfolgreicher Wiederbelebung (Inhalationsgeräte) oder bei Atemstörungen (Inhalationsgeräte) dienen.

Erläuterung

Beatmungs- und Inhalationsgeräte lassen sich wie folgt einteilen:

  Beatmungs- und Inhalationsgeräte zur manuellen Behandlung:

- Hilfsmittel für die Beatmung, z. B. Mund-Nasenmaske,
- Beatmungsbeutel,
- Beatmungsbeutel für kontaminierte Umgebungen,
- Inhalationsgeräte mit Drucksauerstoff
- Inhalationsgeräte mit Chemikalsauerstoff,

  Beatmungs- und Inhalationsgeräte zur maschinellen Behandlung:

- Beatmungsgeräte für kontaminierte Umgebungen
- Beatmungsmodule für den mobilen Einsatz, z. B. „Oxylog“„ der
  Dräger AG,
- Automatische Geräte für den stationären Einsatz.