Chemikalienschutzanzug -Materialien
Quelle: Dräger AG

Definition

aus mehreren Schichten bestehnder Anzugstoff. Dieser mehrschichtige Aufbau sichert die mechanische und chemischen Stabilität des Chemikalienschutzanzuges (CSA).

Erläuterung

Vor dem Einsatz ist die Beständigkeit der Materialien gegen die auftretenden Gefahrstoffe zu prüfen. Nur bei Beständigkeit innerhalb der vorgesehenen Einsatzzeit lassen sich die CSA nutzen. (Limited-Use-AnzügeWiederverwendbare Anzüge).

Meist werden beschichtete Gewebe, z. B. Himex, Viton und Butyl, mit hoher mechanischer und chemischer Beständigkeit oder Laminate mit guter Chemikalien-  und schwacher mechanischer Beständigkeit eingesetzt.