Dichtring

Definition

Ring aus Kupfer, Messing, Kunststoff oder Gummi zum Abdichten der Verbindung von zwei druckbeaufschlagten Teilen.

Erläuterung

Dichtringe werden im Atemschutz z. B. als Kupferdichtring zur Abdichtung der Manometerleitung am Druckminderer benötigt.

Ihre Lebensdauer ist begrenzt von Verschleiß und Abrieb sowie von Gebrauchs- und Lagerzeit. Die Güte von Hochdruck-Dichtringen ist durch eine visuelle Prüfung zu begutachten. Beschädigte Dichtringe lassen sich während der Prüfungen durch die abströmende Atemluft erkennen.