Druckluftflasche - Flaschenventil

Definition

ist in die Druckluftflasche eingeschraubt und dient zum Öffnen und Schließen der Flasche; Ausführung für 200 bar bzw. 300 bar nach DIN EN 144 Atemschutzgeräte - Gasflaschenventile

Erläuterung

 

Je nach der Form des Gewindes zum Einschrauben in die  Druckluftflasche bezeichnet man die Ventile als kleinkonische und zylindrische Flaschenventile. Sie müssen im eingeschraubten Zustand einer Belastung mit der Mindestschlagenergie von 120 J standhalten.

Das Gewinde am Einschraubstutzen des Flaschenventils in die Flasche entspricht DIN EN 144-1 Atemschutzgeräte - Gasflaschenventile - Gewindeverbindung am Einschraubstutzen; das Gewinde am Ausgangsstutzen entspricht DIN EN 144 -2  Atemschutzgeräte - Gasflaschenventile - Gewindeverbindung am Ausgangsstutzen