Druckminderer
Quelle: Dräger AG

Difinition

Geräteteil, z.B. von Pressluftatmern, Schlauchgeräten, Tauchgeräten und Gasanschlüssen, dass den Flaschendruck auf einen meist konstanten Mitteldruck mindert.

Erläuterung

Der Druckminderer des Pressluftatmers und der eines Regenerationsgerätes mit Drucksauerstoff mindert den Eingangsdruck (Flaschendruck) von 200 bzw. 300 bar auf einen meist konstanten Mitteldruck von 4,5 bis 12 bar.

Der Druckminderer besteht aus einem Hochdruck- und einem Mitteldruckraum. Man unterscheidet nach der Funktion Kolben-Druckminderer und Membran-Druckminderer.