Einatemventil

Definition

Ventil, das das Einströmen von Luft oder Atemgas bzw. Sauerstoff in den Atemanschluss ermöglicht und verhindert, dass der größte Teil der ausgeatmeten Luft durch die Eintrittsöffnung in das Gerät, z. B. den Lungenautomat des Pressluftatmers, zurückströmt.

Erläuterung

Atemanschlüsse sind mit einem Ein- und einem Ausatemventil ausgestattet. Atemanschlüsse mit Ein- und Ausatemventil verfügen über eine Zweiwegatmung.