Einwegatmung
Quelle: Dräger AG

Definition

Atemtechnologie im Atemanschluss, die mittels konstruktiver Gestaltung Ein- und Ausatemluft des Atemschutzgeräteträgers (ASGT) durch die gleiche Öffnung führt.

Erläuterung

Typische Einwegatmung ist die Atmung unter  Regenerationsgeräten. Den Gegensatz stellt die Zweiwegatmung dar, bei der Ein- und Ausatemluft getrennt geführt werden, z. B. beim Behältergerät mit Druckluft.   

Atemanschlüsse für Einwegatmung besitzen weder Ein- noch Ausatemventil.