Ergonomie

Definition

umfasst das Wissenschaftsgebiet, das sich mit dem Zusammenwirken von Mensch, Arbeit und Technik beschäftigt. Ziel ist die menschengerechte Gestaltung der Arbeit.

Erläuterung

Die Arbeit soll mit Hilfe der Ergonomie ausführbar, erträglich, zumutbar und auch zufrieden stellend sein.

Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze beugen Ermüdung und Überbeanspruchung vor. Sie mindern die Unfallgefahr und das Risiko arbeitsbedingter Erkrankungen. Damit  steigern sie gleichzeitig Zufriedenheit und Motivation der Beschäftigten. Für Atemschutzgeräteträger sind z. B. ergonomisch geformte Trageplatten an Pressluftatmern wichtig.