Explosionsgrenze

Definition

Es gibt eine obere und eine untere Explosionsgrenze. Dazwischen befindet sich der Explosionsbereich.

Erläuterung

Obere Explosionsgrenze (OEG):

höchste Konzentration des betreffenden brennbaren Stoffes in Volumen-Prozent [Vol.-%] im Gemisch von Gasen, Nebeln oder Dämpfen und/oder Stäuben und Sauerstoff, bei deren Überschreiten sich nach dem Entzünden ein Brennen nicht mehr selbständig fortsetzen kann weil Sauerstoffmangel herrscht.

 

untere Explosionsgrenze (UEG):

niedrigste Konzentration in Vol.-% des betreffenden Gemischs von Gasen, bei der sich gerade noch eine Explosion entwickeln kann.