Fluchtfiltergeräte

Definition

Ist ein umluftabhängiges Atemschutzgerät nach DIN 58647-7 zur Selbstrettung mit Schutzwirkung gegen Gase, Dämpfe und ggf. auch gegen Partikel.

Erläuterung

Fluchtfiltergeräte  lassen sich nur einmal verwenden. Fluchtfiltergeräte werden entsprechend ihrer Nenngebrauchszeit in Klassen für 5, 10 und 15 Minuten unterteilt. Dabei ist zu beachten, dass die effektive Gebrauchszeit (Gebrauchszeit, effektive) durch unterschiedlich hohen Sauerstoffbedarf des Atemschutzgeräteträgers in Abhängigkeit von seiner Konstitution und seiner tatsächlichen Belastung variieren kann.