Gefahrstoffverzeichnis - Gefahrennachweis

Definition

informieren auf einen Blick über die Eigenschaften und Gefahren ausgewählter Gefahrstoffe, oft auch über Maßnahmen zum Kompensieren ihrer Gefahren und dem Schutz vor ihnen.

Erläuterung

Nachschlagewerke in elektronischer oder gedruckter Form, die folgende Angaben enthalten:

- Bezeichnungen der Gefahrstoffe
- Angaben der gefährlichen Eigenschaften
- Schutzmöglichkeiten
- Hinweise zum Vorgehen im Gefahrenbereich
- Hinweise zur Nachbereitung von Aufenthalten in derartigen
  Gefahrenbereichen.

Derartige Gefahrennachweise unterliegen Änderungs- und Aktualisierungsdiensten.

Beispiele:
- Handbuch der gefährlichen Güter
(Hommel), Springer-Verlag
-
ERICards (Emergency Response Intervention Cards, CEFIC
- GESTIS (Gefahrstoffauskunft), Institut für Arbeitssicherheit

-
Gefahrstoffauskunft Transport-Unfall-Informations-System
  (T
UIS), VCI
- Gefahrstoffauskunft Memplex – Berechnung Gefahrenpotential,
  Keudel
- Ausbreitungsberechnung toxischer Gase und Dämpfe MET,
  Keudel

- Gefahrgutdatenbank
(GGDAT), Zigler +  Weiss