Gefahrstoffverzeichniss

Definition

informieren auf einen Blick über alle Gefahrstoffe in einem Betrieb – ihre Mengen, Gefährdungsgrade und Verwendungen.

Erläuterung

Gefahrstoffverzeichnisse oder Gefahrstoffkataster müssen geführt werden, wenn

Stoffe vorhanden sind, die eine Gefahr für die Beschäftigten darstellen. Das Verzeichnis enthält folgende Angaben:

- Bezeichnungen der Gefahrstoffe

- Verweis auf entsprechende Sicherheitsdatenblätter bzw.
  Einstufungen oder Angaben der gefährlichen Eigenschaften

- durchschnittlich vorhandene Mengen

- Arbeitsbereiche, in denen die Stoffe eingesetzt werden.

Als wichtige Informationsquelle müssen Gefahrstoffkataster immer auf dem aktuellen Stand sein.