Gruppenbildung (Digitalfunk)

Definition

organisatorische Trennung des digitalen Funkverkehrs in verschiedene Gruppen

Erläuterung

Die Gruppenbildung erfolgt im Rahmen der Einsatzstellenorganisation und der darauf aufbauenden Einsatzstellenkommunikation, z.B. die Aufteilung in mehrere Abschnittsgruppen und eine Führungsgruppe.

Beim Analogfunk gibt es entsprechend eine Kanaltrennung.