Kombinierte filtrierende Halbmaske

Definition

sind als umluftabhängige Atemschutzgeräte Filter nach DIN EN 405 mit Schutzwirkung gegen Gase und Partikel.

Erläuterung

Kombiniert filtrierende Halbmaske unterscheidet man nach der Gasfilterleistung in Klassen und in Gasfiltertypen (Filter). Sie bestehen aus einem Gasfilter und einem auswechselbarem Partikelfilter P1, P2 oder P3.

Einsatzbeschränkung, Verwendung, physiologische Akzeptanz, Lagerung und Entsorgung entsprechend den Kombinationen aus gasfiltrierenden und partikelfiltrierenden Halbmasken.