Leckrate

Definition

drückt das Verhältnis der mittleren Gaskonzentration von schädigenden Stoffen innerhalb eines Atemanschlusses zur mittleren Gaskonzentration von schädigenden Stoffen außerhalb dieses Atemanschlusses aus.

Erläuterung

Je kleiner die Leckrate eines Atemanschlusses bei einer bestimmten Gaskonzentration von schädigenden Stoffen außerhalb des Atemanschlusses ist, desto besser schützt der Atemanschluss, z. B. durch hohe Dichtheit. Die Leckrate lässt sich analytisch bestimmen.

          M * 100
L = -------------  [Vol.-%]
              K                          

L   Leckrate in Vol.-%

M  mittlere Gaskonzentration des schädigenden Stoffes in der
     Einatemluft des Atemschutzgeräteträgers

K  mittlere Gaskonzentration des schädigenden Stoffes in
    der Umgebungsatmosphäre