Leinensicherungssystem

Definition

dient bei Sichtbehinderung den Atemschutztrupps zur Orientierung im Gefahrenbereich, zum Wiederfinden des Rückweges bei Sichtbehinderung und dem schnellen Auffinden vermisster Atemschutztrupps.

Erläuterung

Leinensicherungssysteme gibt es in mehreren Varianten. Im Wesentlichen setzen sie sich aus einer Führungsleine und pro Atemschutzgeräteträger aus einer Personalleine zusammen.  Die Führungsleine besteht aus nichtbrennbarem Material und darin eingewebten Knoten. Aus Anzahl und Abstand der Knoten lässt sich Angriffs- und Rückzugsrichtung erkennen. Die bis zu 6m lange Personalleine lässt sich mittels Karabinerhaken an der Führungsleine einhaken.

In verschiedenen Ländern, z. B. Großbritannien, gehört diese Leinensicherungssystem zur Standardausrüstung.