Lüftung
Quelle: Dräger AG

Definition

Zuführung von Luft in einen Chemikalienschutzanzug, dient u.a. der Reduzierung der Wärme- und Feuchtigkeitsbelastung für den Geräteträger unter einem Chemikalienschutzanzug.

Erläuterung

Die Lüftung führt die bei der Benutzung des CSA vom Atemschutzgeräteträger produzierte und in das CSA-Innere abgegebene Wärme ab. Zur Belüftung werden meist Schläuche in Arm- und Beinteile eingesetzt und zur Spülung mit Luft aus dem Atemluftkreislauf versorgt.

Siehe auch Kühlweste.