Mitteldruckprüfung
Quelle: Dräger AG

Definition

wird zur Überprüfung der Einstellung und der Mitteldruckdichtigkeit an Pressluftatmern durchgeführt.

Erläuterung

Die Mitteldruckprüfung erfolgt, in dem über den Druckminderer ein Druck bis 10 bar erzeugt wird. Dann prüft der Atemschutzgerätewart entsprechend der Herstellerhinweise und der Richtlinie vfdb 0804 „Wartung von Atemschutzgeräten der Feuerwehr“ die Mitteldruckbereiche von Druckminderer und Lungenautomat auf ihre Funktion.