Mundstückgarnitur

Definition

ist ein Atemanschluss nach DIN EN 143 aus Neoprene, bei dem die Abdichtung mit dem Mund erfolgt.

Erläuterung

Der Atemschutzgeräteträger beißt zum Nutzen der Mundstückgarnitur als Atemanschluss auf das Mundstück und umschließt es mit seinen Lippen. Die Abdichtung der Nase erfolgt mit einer Nasenklemme. Die Mundstückgarnitur wird als Atemanschluss für Filter-. Schlauch-, Behälter- und Regenerationsgeräte verwendet.