Nebel

Defination

Verteilung von Flüssigkeiten in Tröpfchenform in einem Gasgemisch, z. B. Luft.

Erläuterung

Die Zeitdauer des Schwebens der Tröpfchen ist abhängig vom Partialdruck in der Gasphase. Nebel gehören zu den flüssigen Aerosolen. Am bekanntesten ist der Wassernebel, z. B. in der Natur, am gefährlichsten die Nebel brennbarer Flüssigkeiten. Diese sind eben so gefährlich wie Gas- oder Dampf-Luftgemische und können zwischen unterer und oberer Explosionsgrenzen explodieren. Die Zündbereiche von Nebeln aus brennbaren Flüssigkeiten stimmen mit denen entsprechender Dampf-Luftgemische überein.