Personenortungsgerät
Quelle: Dräger AG

Definition

Gerät zum schnellen Auffinden von Verschütteten oder Vermissten in einer unübersichtlichen Einsatzstelle.

Erläuterung

Personenortungsgeräte lassen sich einsetzen zum Erkennen und Identifizieren von Personen mittels:

– Atembewegungen

-  Funksignale,

Transponder an der Ausrüstung der Verschütteten oder Vermissten

Atembewegungen lassen sich auch mit Bioradar erkennen. So lassen sich z. B. verschüttete Verunglückte bzw. Einsatzkräfte ohne Technik orten.