Plombe

Definition

dient der Sicherung und Darstellung der Unversehrtheit eines Atemschutzgerätes.

Erläuterung

Die Plombe dokumentiert dem Atemschutzgeräteträger bei der Übernahme seines Gerätes die Übernahme eines unbenutzten und sicher gewarteten Atemschutzgerätes.

Die Verwendung von Plomben ist z. B. bei Filtern, Sauerstoffselbstrettern und Filterselbstrettern üblich. Als Plombe werden z..B. Siegelung mit Klebestreifen oder Plastikmarke mit Sollbruchstelle genutzt.