Regenerationsgerät - Kurzzeit-Drucksauerstoffgerät

Definition

umluftunabhängige, frei tragbare, kurzzeitig nutzbare Isoliergeräte, bei denen die Ausatemluft des Atemschutzgeräteträgers im Gerät aufbereitet und mit Sauerstoff aus einer Druckgasflasche ergänzt wieder zur Einatmung kommt.

Erläuterung

Kurzzeit-Regenerationsgerät mit Drucksauerstoff für leichte Arbeit nach DIN 58651-2 „Atemschutzgeräte - Regenerationsgeräte - Teil 2: Kurzzeit-Drucksauerstoffschutzgeräte für leichte Arbeit; Anforderungen, Prüfung, Kennzeichnung“ werden nach der nominellen Haltezeit in folgende Geräteklassen  eingeteilt:

Geräteklasse                                   Nominelle Haltezeit (min)

D 15 L                                               15

D 23 L                                               23

D 30 L                                               30

Sie sind nicht geeignet für Brandbekämpfung und dort, wo Gefahren durch Hitze, Flammen oder Funkenflug bestehen.