Schalldruckpegel

Definition

eine im Atemschutz verwendete Prüfgröße bei der Prüfung von Warneinrichtungen an Atemschutzgeräten.

Erläuterung

Der Schalldruckpegel gibt Auskunft über die Hörbarkeit des akustischen Warnsignals der Warneinrichtung. Er ist der Quotient zweier Schalldrücke p und p0 in logarithmischer Darstellung.                                       

                    p        Lp      Schalldruckpegel       
Lp = 20 . lg -----     p     Schalldruck (gemessen oder berechnet)
                    p0      p0     Bezugsschalldruck (Hörschwellendruck)
                              p0 = 2 . 10 -5 Pa (in Luft)