Schnittschutzkleidung

Definition

Teil der Persönlichen Schutzausrüstung zum Schutz vor Schnittverletzungen bei der Anwendung von Motorkettensägen.

Erläuterung

Die Schnittschutzkleidung ist eine persönliche Schutzausrüstung, die beim Einsatz der Motorkettensäge den Körper der Beteiligten vor schädigenden Einwirkungen durch die Motorkettensäge  schützen soll. Die Schnittschutzkleidung der Feuerwehr besteht aus Beinlingen oder Schnittschutzhose mit rundumlaufendem Schnittschutz.